DIE ZUKUNFT DER KINDER BEGINNT HEUTE

Nomen est omen: Der run4kids hilft Kindern in der Schweiz. Der Erlös des Charity-Laufs wird wie folgt aufgeteilt:

  • 50 Prozent geht an das Projekt «fit4future» der Cleven-Stiftung, die sich - nebst der Organisation dieser Veranstaltung – seit 2004 für Prävention und Gesundheitsförderung im Kindesalter engagiert. Das national grösste Präventionsprojekt bietet 800 Primarschulen und 150‘000 Kindern ein kostenloses Gesundheitsförderungsprogramm zu den Themen Bewegung, Ernährung und psychische Gesundheit. Video

  • 10 Prozent des Erlöses bekommt die Nachwuchsabteilung des Leichtathletikvereins LAC TV Unterstrass. Mit seinen Mitgliedern sorgt er seit der ersten Durchführung des run4kids im Jahre 2001 für einen reibungslosen Ablauf.

  • 40 Prozent des erlaufenen Spendenertrags gehen in diesem Jahr an die gemeinnützige Organisation Spielzeit Psychotherapie. Seit über 30 Jahren behandelt die SPIELZEIT Psychotherapie jährlich rund 120 belastete, schwer-kranke, behinderte oder traumatisierte Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien. SPIELZEIT hilft jungen Menschen, Erlebtes zu verarbeiten, ihr Lächeln wiederzufinden und Kraft für den weiteren Lebens- und Ausbildungsweg zu schöpfen. Bei fehlender staatlicher Kostendeckung ermöglicht die gemeinnützige Organisation jungen Menschen mit schwerer Erkrankung oder Behinderung unentgeltliche oder kostenreduzierte Therapie-plätze.

Organisationen die beim nächsten run4kids als Charity-Partner begünstigt werden möchten, sind eingeladen sich via Mail (info@run4kids.ch) zu melden.